Helmholtz Forschungsakademie - Hessen für FAIR

R3B
GLAD

Kerne in nie da gewesener Präzision

Der experimentelle Aufbau für Studien von Reaktionen mit relativistischen radioaktiven Strahlen R3B ist ein wesentlicher Teil des FAIR-Projekts. Das Ziel der internationalen Kollaboration R3B ist die Entwicklung und der Bau eines vielseitigen Reaktionsaufbaus mit hoher Effizienz, Akzeptanz und Auflösung für kinematisch vollständige Messungen von Reaktionen mit hochenergetischen radioaktiven Strahlen. 

Der Aufbau wird in der Fokusebene des Hochenergiezweigs des Super-FRS angesiedelt sein. Der experimentelle Aufbau basiert auf dem sogenannten LAND-Aufbau, wobei eine wesentliche Verbesserung hinsichtlich der Auflösung und der Datenauslese eingeführt wird. Dies ermöglicht die zusätzliche Beobachtung von leichten (targetartigen) Rückstoßteilchen, was wiederum Aufschluss über die Reaktion als solche gibt.

R3B