Helmholtz Forschungsakademie Hessen für FAIR

HFHF wird International

Die Helmholtz Forschungsakademie Hessen für FAIR hat mit der Unterzeichnung des Memorandum of Understanding einen entscheidenden Schritt in Richtung Internationalisierung unternommen.

Hiermit können renommierte internationale Institutionen sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an die Akademie angebunden werden.

In einem ersten Schritt wurden

• Prof. Dr. Jörg Aichelin (U Nantes/Subatech)

• Prof. Dr. Laszlo Csernai (UiB/AE)

• Dr. Gernot Eichmann (LIP)

• Prof. Dr. Teresa Pena (Technico)

• Prof. Dr. Piotr Salabura (U Krakow)

• Prof. Dr. Nu Xu (Berkeley/CCNU)

als assoziierte Mitglieder in die Akademie aufgenommen und haben das MoU ihrerseits unterzeichnet.

Die Zusammenarbeit umfasst insbesondere die Themen Nachwuchs, Bildung und Ausbildung sowie kulturelle Projekte. Durch verstärkten Austausch können Best-Practice-Beispiele zusammengetragen werden, um anschließend gemeinsam wissenschaftliche wie kulturelle Projekte voranzutreiben.

Gemeinsam geht es also in die internationale Zukunft der Helmholtz Forschungsakademie Hessen für FAIR.

International