Helmholtz Forschungsakademie - Hessen für FAIR

Neutronenreiche Kerne mit R3B
LAND

Neutronen wohin das Auge blickt

In diesem Projekt werden neutronenreiche Kerne und neutronenreiche Materie am Experiment R3B untersucht. 

Es werden genaue Messungen der Abbauquerschnitte von Neutronen in neutronenreichen Zinnisotopen durchgeführt, um die sogenannte Neutronenhautdicke und die Zustandsgleichung der Neutronenmaterie einzuschränken.

Zusätzlich wird das Projekt die notwendigen Reaktionstheorien sowie ab-initio-Rechnungen von neutronenreichen Zinnisotopen und neutronenreicher Materie liefern. Ab-initio-Rechnungen sind Kalkulationen, die möglichst wenige Annahmen machen und von der grundlegenden Theorie beginnen. 

Dabei werden auch Vorhersagen für die Auswirkungen auf Neutronensterne und LIGO/Virgo sowie NICER-Beobachtungen gemacht. So haben die Ergebnisse einen direkten Einfluss auf andere Felder, insbesondere die Messung von Gravitationswellen.  

Neutronenreiche Kerne mit R3B